„Beende dein Schweigen, nicht dein Leben“

Nach einem Bericht der „Zeit“  ist das Risiko, dass sich eine junge Türkin das Leben nimmt, doppelt so hoch wie das einer gleichaltrigen deutschen Frau.  Dies betrifft besonders Frauen, die zwecks Heirat nach Deutschland gekommen sind.  Aufgrund der Sprachbarriere oder auch kultureller Zugangsbarrieren sind diese Frauen oft von Hilfsangeboten und Therapiemöglichkeiten abgeschnitten, wenn sie in eine identitätsbezogene Krisensituation geraten oder sich Integrationsprobleme entwickeln.

Unter anderem auch zu Forschungszwecken wurde in der Berliner Charité nun ein Hilfsangebot entwickelt, das zunächst mit einer Medienkampagne in Form von Anzeigen, Plakaten und Radiospots startet.  Ziel ist die Entwicklung  von speziell auf die Adressatengruppe suizidgefährdeter türkischer Frauen zugeschnittenen Präventions- und Interventionsmaßnahmen, um eine wesentliche Lücke in der psychosozialen Versorgung zu schließen.

Wer sich über das Angebot der Charité informieren möchte, findet weitere Infos unter folgendem Link: http://www.beende-dein-schweigen.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: