„Ich wäre gern einfach tot umgefallen“….

… lautet der Titel des Schwerpunktartikels zum Thema „Mobbing“ im Kölner Stadtanzeiger. Erzählt wird die Leidensgeschichte einer Schülerin von der Grundschule bis zum Ende ihrer Schulzeit. Kontakte zur Schulsozialarbeiterin und der Einsatz von „No Blame Approach“ – einer lösungsorientierten Interventionsstrategie bei Mobbing und Bullying – konnten die Qualen zwar lindern, nicht jedoch beenden.

Wer den gesamten Artikel lesen möchte:

http://www.ksta.de/html/artikel/1281431612914.shtml

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: