„Fair ist cool“: Jugendprojektpreis 2014

fairistcool

„Fair ist cool“, das Bargteheider Netzwerk zur Gewaltprävention, wurde gestern abend mit dem Jugendprojektpreis der Bürgerstiftung Region Ahrensburg ausgezeichnet. Für mich als Initiatorin dieses Netzwerks ist dies natürlich eine große Freude und die Bestätigung, dass es sich lohnt, über einen Zeitraum von vielen Jahren Zeit und Kraft in ein Projekt zu investieren und auch in Durststrecken nicht aufzugeben.
Die Ehrung durch den Jugendprojektpreis gebührt all denen, die sich seit der Gründung des Netzwerks im Jahr 2007 unermüdlich und ehrenamtlich im Rahmen der vielen kleinen Bausteine des Gesamtprojekts engagiert und somit Innovation ermöglicht haben. Fair ist cool, aber ihr seid es auch!
Noch steht die Freude über den Jugendprojektpreis im Zentrum, aber dann sollte es weitergehen. Ein Preis dieser Art ist nicht nur Würdigung, sondern in erster Linie ein Auftrag, der in die Zukunft gerichtet ist.
So wünsche ich meiner Nachfolgerin viel Erfolg, gute Ideen, Freude am Werk und zahlreiche engagierte Menschen, die ihre Arbeit bereichern und beflügeln.
„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“ (Erich Kästner)

Advertisements

Fair ist cool: Sport und Spiele gegen Gewalt

Das Bargteheider Netzwerk gegen Gewalt „Fair ist cool“ lädt alle Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren zum Aktionstag „Sport und Spiele gegen Gewalt“ am Samstag, den 17.09.2011 ein.
Alle Infos zur Teilnahme erhaltet ihr auf unsrem Flyer zum Download.
Einfach Flyer Seite 1 und Flyer Seite 2 herunterladen und anmelden!

Es warten euch: Street Soccer, Volleyball, das Sport-Mobil des Landessportverbands, Slack Frame mit Slack Line, der XXL-Kicker des Kreisjugendrings Stormarn, JiMs Bar, Coffee to stay, Grillwurst, Kuchen und das DJ-Team des Jugendzentrums!
Take part of it!

Fair ist cool – der Wettbewerb!

„Fair ist cool“  – das Netzwerk zur Gewaltprävention wurde im Jahr 2007 gegründet. Mitwirkende sind Vertreterinnen und Vertreter der Bargteheider Schulen, das Jugendarbeitsteam der Stadt Bargteheide, der Rotary Club und die Stadtverwaltung.

Folgende Aktionen wurden bisher durchgeführt bzw. unterstützt:

  • Eine Umfrage unter Bargteheider Schülerinnen und Schülern
  • Projekttage und Vorhabenwochen zur Gewaltprävention an Bargteheider Schulen
  • „Jungen stärken“ – ein Projekt zur Jungenförderung
  • „Jedes Mädchen kann sich wehren!

Mit einem Wettbewerb für Gruppen, Klassen und Vereine startet das Netzwerk nun in das neue Schuljahr. Gesucht werden kreative Ideen und Projekte für Aktionen für Zivilcourage und gegen Gewalt in jeder Form. Auch gute Beispiele gegen Sachbeschädigung und Vandalismus sind gefragt. Als Preise winken Rundflüge über Ostholstein und Ostseeküste sowie Sachpreise. Der Hauptpreis aber ist die Möglichkeit, den Gedanken  und das Anliegen von „Fair ist cool“ im Rahmen des Wettbewerbs mit eigenen Ideen zu unterstützen und auf diesem Wege zu einer Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung und Toleranz in Bargteheide beizutragen.

Der Wettbewerb startet mit dem heutigen Tag. Die Teilnahme beginnt mit einer Idee und der Gründung einer „Fair ist cool“-Gruppe. Die Anmeldung zum Wettbewerb erfolgt über den entsprechenden Abschnitt des Flyers, der ab sofort in den Bargteheider Schulen, im Rathaus, im Schulforum und im Ganztagszentrum erhältlich ist. Auch Anmeldungen per E-Mail an ute.sauerwein@jat-bargteheide.de sind möglich. Einsendeschluss der ausgearbeiteten Projekte ist der 12.12.2010. Die Ergebnisse werden anlässlich des Neujahrsempfangs des Rotary Clubs im Januar 2011 im Kleinen Theater Bargteheide präsentiert und prämiert.

Weitere Infos gibt es hier:

http://www.fair-ist-cool.de/